Yin Yoga

Aktualisiert: Mai 26

Yin Yoga ist sehr ruhig, restorativ und auch meditativ. Es wurde von Paul Grilley in den USA entwickelt. Die Körperhaltungen (Asanas) werden hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert und besonders lange gehalten, was Körper und Geist in eine berauschende Stille und tiefe, nachhaltige Entspannung führen kann. Sanfte, passive Dehnungen ohne Muskelanspannung (melting stretch) und Entspannung auf allen Ebenen sind die Essenz des Yin Yoga. Mentaltraining und geführte Meditationen begleiten die Asana-Praxis, die sich an der Meridianlehre der TCM orientiert. So wird eine noch nachhaltigere und vor allem ganzheitliche Entspannung möglich. Yin Yoga ist der perfekte Ausgleich zum dynamischen Yoga, nach einem anstrengenden Tag und für jede und jeden geeignet. Yin Yoga lebt vom Einsatz verschiedener Hilfsmittel wie Kissen, Decken und Blöcken, sodass jede Übung an die persönlichen Bedürfnisse und Möglichkeiten angepasst werden kann. Yogakenntnisse sind nicht erforderlich.



43 Ansichten